Farbtemperatur

Die Farbtemperatur wird in der Einheit Kelvin [K] gemessen und beschreibt die Lichtfarbe einer Lichtquelle. Die Farbtemperaturwerte einer Lichtquelle k√∂nnen zwischen 2500 und 6500 Kelvin liegen. Je h√∂her der Farbtemperaturwert ist, desto k√ľhler und wei√üer wird das Licht vom Menschen empfunden. Ein niedriger Wert hingegen wird als warm wahrgenommen.
 
Gemäß DIN 5035 wird die Farbtemperatur in drei Gruppen eingeteilt:
TW ‚Äď kaltwei√ü/tageslichtwei√ü (> 5300 Kelvin) 
NW ‚Äď neutralwei√ü (3300 ‚Äď 5300 Kelvin) 
WW ‚Äď warmwei√ü (< 3300 Kelvin)
 
Die Lichtfarbe allein gibt uns keinen Aufschluss √ľber die Qualit√§t der Farbwiedergabe einer Lampe. Die unterschiedlichen Farbwiedergabeeigenschaften k√∂nnen trotz gleicher Lichtfarbe zu grundverschiedenen Farbwahrnehmungen f√ľhren.
 

Die Farbtemperatur wird in der Einheit Kelvin [K] gemessen und beschreibt die Lichtfarbe einer Lichtquelle. Die Farbtemperaturwerte einer Lichtquelle k√∂nnen zwischen 2500 und 6500 Kelvin liegen. Je h√∂her der Farbtemperaturwert ist, desto k√ľhler und wei√üer wird das Licht vom Menschen empfunden. Ein niedriger Wert hingegen wird als warm wahrgenommen.