Reihenschaltung/Anschlussarten LED

Funktionsweise LED-Treiber
Beim LED Treiber ist der abgegebene Strom konstant, z.B. 350mA,500mA oder 700mA (Konstantstromquelle). Der Treiber begrenzt den Strom, der durch eine LED fließen soll/darf, da die LED das selber nicht kann und indem der Treiber die Spannung entsprechend regelt (z.B. 2-52V). Bei Erreichen der entsprechenden Stromaufnahme regelt der Treiber die Spannung bei dem entsprechenden Wert ab. Beim Betrieb mit Treibernist darauf zu achten, dass zwingend die richtigen Werte laut Angabe der LED eingehalten werden.
Keinesfalls d√ľrfen mehrere COBs parallel angeschlossen werden, da dies zur Zerst√∂rung der LEDs f√ľhrt. Wenn mehrere COBs an einem LED Treiber angeschlossen werden solle, MUSS dies in einer Reihenschaltung erfolgen UND es m√ľssen neben der Gesamtleistung (W) und des ben√∂tigten Stroms (350/700/1000mAh)auch ZWINGEND der Spannungsbereich des Treibers ber√ľcksichtigt werden.
 
Weiterhin sollten i.d.R. nie mehr als drei Leuchten an einem Treiber betrieben werden!

Reihenschaltung von LEDs. Dos and Don'ts