Umgebungstemperatur bei Beleuchtung

Beleuchtung ist oft großen Temperaturschwankungen oder dauerhaft schwierigen Temperaturverhältnissen ausgesetzt. So muss eine Außenleuchte einem breiten Spektrum an Temperaturen standhalten . Industriebeleuchtung ist oft hohen Temperaturen ausgesetzt. Produktionshallen können eher warm gehalten sein aber können auch einer dauerhaften Kühlung ausgesetzt sein. Damit die Leistung und Lebensdauer von LED Leuchten nicht negativ dadurch beeinflusst wird, muss stets auf die sogenannte Umgebungstemperatur beim Kauf geachtet werden.
 
Leuchten mit einer Temperaturbeständigkeit von bspw. 0° bis 60° sollten nicht im Außenbereich über den Winter eingesetzt werden. Diese würden sehr schnell über die Hälfte Ihrer Lebenszeit einbüße. Hier nimmt weniger der LED-Chip oder die Diode Schaden, als die Elektronik. Ähnlich wie beim Schaltzyklus.
 
Hochwertige LED Beleuchtung hält meist Temperaturen von bis zu 60°C aus ohne Schaden zu nehmen oder ohne das die Lebensdauer dadurch verkürzt wird. Außenbeleuchtung ist oft für bis zu unter -20°C ausgelegt.

Die Umgebungstemperatur nimmt unmittelbaren Einfluss auf die Funktion und Lebensdauer Ihrer Beleuchtung. Je nach Einsatzbereich wird eine höhere oder niedrigere Temperaturbeständigkeit gefordert.