Wandleuchten fĂŒr den Innenbereich

In Arbeits- oder Wohnzimmern, in GÀngen oder TreppenhÀusern helfen Wandleuchten, eine wohnliche RaumatmosphÀre zu erzeugen und den Raum hervorzuheben.
 
In TreppenhĂ€usern und Fluren sorgen Wandaufbau- oder Wandeinbauleuchten fĂŒr eine bessere OrientierungsfĂ€higkeit und eine höhere Sicherheit, wenn sie in TreppennĂ€he montiert werden und ihr Licht auf die Stufen lenken. In Hotels zum Beispiel oder in langen Fluren weisen bĂŒndig mit der Wand installierte Wandleuchten den GĂ€sten und Besuchern den Weg.
 

Wandleuchten fĂŒr den Außenbereich

Außenwandleuchten versorgen den GebĂ€udeeingangsbereich und den Außenbereich rund um das Haus mit Licht - und das nicht allein in privaten, sondern auch in öffentlichen RĂ€umlichkeiten.
 
Wandleuchten sind in modernem oder klassischem Stil erhĂ€ltlich. Als Anbau- oder Aufbauleuchten werden sie mit einem Arm an der Außenwand angebracht; der Leuchtenkorpus ist in stehender, hĂ€ngender oder liegender Position mit dem Wandarm verbunden. Dabei können sie Wege und PlĂ€tze erhellen oder Fassaden mit Lichtakzenten hervorheben. Und als Einbauleuchten gehen sie bĂŒndig mit der WandoberflĂ€che aus. Oft werden Wandeinbauleuchten an TreppenhĂ€usern und zur Wegebeleuchtung genutzt. Die Leuchten sollten ausdrĂŒcklich fĂŒr den Außeneinsatz geeignet sein; die Schutzart sollte mindestens IP 44 betragen.

Wandleuchten gibt es in verschiedenen AusfĂŒhrungen und fĂŒr verschiedene Einsatzbereiche. Es wird zwischen Innen- und Außenwandleuchten unterschieden. Wandleuchten eignen sich beispielsweise zur Illuminierung von Innen- und AußenwĂ€nden, GĂ€ngen oder TreppenhĂ€usern.